Häufige Erkrankungen & Risikofaktoren

Bluttfettwerte bei Avi Medical

Blutfette wie Cholesterin und Triglyzeride unterstützen den Körper bei vielen lebenswichtigen Prozessen. Doch: Dauerhaft erhöhte Blutfettwerte können zahlreiche gesundheitliche Folgen nach sich ziehen. Darunter etwa die Entwicklung von schwerwiegenden Gefäßerkrankungen wie der Atherosklerose bis hin zum Herzinfarkt. Die frühzeitige Diagnose und zielgerichtete Behandlung dieser sogenannten Hyperlipidämie ist also essenziell. Unsere ÄrztInnen von Avi Medical begleiten Sie dabei an all unseren Standorten.

Was sind Blutfettwerte?

Unter Blutfetten verstehen MedizinerInnen verschiedenste im Blut befindliche Lipide. Zu diesen Fetten gehören etwa: 

  • LDL- HDL- und Gesamtcholesterin
  • Triglyzeride
  • VLDL (kurz für Very-Low-Density-Lipoproteine also Lipidoproteine von sehr geringer Dichte)

Ab wann sind es erhöhte Blutfettwerte?

Am aussagekräftigsten für die Diagnose Hyperlipidämie sind Ihre Gesamtcholesterin- und LDL-Cholesterin-Werte. Hier gilt: Die Fettstoffwechselstörung liegt bei gesunden Menschen ab einem Gesamtcholesterin-Wert von mehr als 190mg/dL vor. Alternativ oder zusätzlich dazu beträgt der LDL-Cholesterin-Wert mehr als 115mg/dL. 

Aber auch ein HDL-Cholesterin-Wert von mehr als 40mg/dL (bei Männern) und 45mg/dL (bei Frauen) oder ein Triglycerin-Wert von mehr als 150mg/dL signalisieren erhöhte Blutfettwerte. 

Gut zu wissen: Blutfettwerte werden generell nie gesondert betrachtet und behandelt, sondern immer im Zusammenspiel mit weiteren individuellen Risikofaktoren für kardiovaskuläre Erkrankungen.

Was sind die Auslöser von erhöhten Blutfettwerten?

Zu den möglichen Auslösern einer Hyperlipidämie zählen:

  • genetische Prädisposition (etwa familiäre Hyperlipidämie)
  • Fehlernährung (Alkohol, zu viele Transfette und gesättigte Fettsäure aus hochverarbeiteten Lebensmitteln)
  • Bewegungsmangel
  • Vorerkrankungen, wie Hypothyreose, Nierenschäden und Diabetes mellitus Typ 2
  • eine Schwangerschaft
  • bestimmte Medikamente wie Hormonpräparate und AIDS-Medikamente

Was sind die Symptome erhöhter Blutfettwerte?

Erhöhte Blutfettwerte sind in der Regel über lange Zeit asymptomatisch und werden häufig nur durch Begleit- und Folgeerscheinungen entdeckt. Zu diesen zählen: 

  • Artherosklerotische Ereignisse (Herzinfarkt, Schlaganfall)
  • Lipidablagerungen in der Haut (gelbe Stellen oder Knötchen)
  • Leberverfettung

Behandlung erhöhter Blutfettwerte bei Avi Medical

Die erfolgreiche Behandlung einer Hyperlipidämie beginnt mit der frühzeitigen Diagnostik. Diese umfasst bei Avi Medical ein ganzheitliches Screening bestehend aus folgenden Komponenten:

  • Erstellung einer Anamnese (auch Familienanamnese)
  • Laboruntersuchung (Gesamtcholesterin)
  • bei einem auffälligem Ergebnis folgt zusätzlich die Ermittlung der LDL-, HDL- und Triglycerin- (“Blutfett”) Werte 

Bei der anschließenden Therapie schließen sich je nach Schwere der Hyperlipidämie folgende Maßnahmen an: 

  • Lebensstilveränderung (gesunde Ernährung und ausreichend sportliche Betätigung)
  • unterstützend: Medikamente (z.B. Statine alleine oder mit anderen Lipidsenkern in Kombination) 

Im letzten Schritt sichern unsere erfahrenen ÄrztInnen bei Avi Medical mit einer umfassenden Nachsorge Ihre anhaltende Gesundheit. Diese beinhaltet: 

  • regelmäßige Laborkontrollen
  • bei Patienten mit hohem Risiko zusätzlich: ergänzende Untersuchungen wie ein Ultraschall der Leber